Erstes Spiel, erster Punkt

MTV Dänischenhagen II – Wiker SV II 0:0

Im ersten Spiel unter Neu-Trainer Andreas Petersen gab es für die Zuschauer eine torlose Begegnung zu sehen. In der Startelf gab es gleich vier Premieren, in der Innenverteidigung stand Chris Daiss, während Timo Kleist, Kevin Osterhoff und Jan Labuhn im Mittelfeld starteten. Nach gut fünf Wochen Vorbereitung in denen vielfach das 4-4-2 trainiert wurde, ergab sich gegen den Wiker SV II ein 4-4-1-1 mit Andre Tietje an vorderster Front.

Dabei zeigte sich die Heimelf auf der Günter-Seemann-Sportanlage gut organisiert, verpasste es jedoch im ersten Abschnitt den direkten Weg zum Tor zu suchen und blieb ohne Torerfolg. Der Mitabsteiger wiederum haderte ein wenig mit dem Schiedsrichter, jedoch auch mit der Offensive, denn hinten stand der MTVD doch recht kompakt.

Nach Wiederanpfiff erhöhten die Dänischenhagener ihre Spielanteile noch einmal und wurden mit einigen Chancen für das nun beweglichere Spiel belohnt, nicht jedoch mit einem Treffer. Im Vordergrund stand, was für die erste Begegnung logisch ist, möglichst wenig Fehler zu machen. Darauf lässt sich gut aufbauen und mit mehr Sicherheit gelingt dann auch der erste Dreier, so blieb es jedoch trotz Überlegenheit beim 0:0.

Schlussfazit der ersten Begegnung: Hinten schon recht ordentlich, in der Mitte mit zu wenig Überraschungsmomenten und in der Offensive mit nur einem Stürmer zu wenig Pressing.

SV Fortuna Bösdorf 0:1 MTV Dänischenhagen 0:1 (0:0)

Tor: Lars Mischak (72.)

Zu- und Abgänge 2014/2015 – 2. Herren

2. Herren

Abgänge: Dennis Löhrke (Karriereende), Florian Kziensik (Alte Herren)

Zugänge:

Andreas Petersen (Trainer/TuS Holtenau), Kevin Osterhoff (Wiker SV), Chris Daiss (TuS Holtenau), Nick Plambeck (SV Friedrichsort), Timo Kleist (1. Herren) sowie Jan Labuhn und Leon Drews (nach Auslandsaufenthalt).

v.li.: Timo Kleist (1. Herren), Jan Labuhn (Auslandsaufenthalt), Chris Daiss (TuS Holtenau), Nick Plambeck (SV Friedrichsort), Kevin Osterhoff (Wiker SV), Andreas Petersen (Trainer/TuS Holtenau), nicht im Bild: Leon Drews (Auslandsaufenthalt).

 

Zu- und Abgänge 2014/2015 – 1. Herren

Liga

Abgänge: Daniel Blum (Intertürk), Christoph Thede (hört auf)

Neuzugänge:

v.li.: Stefan Lapatzki (Schönkirchen), Julian Langnau (TSV Altenholz) & Daniel Holtmann (Angeln 02), nicht im Bild: Tony Buck (TSV Altenholz A-Jugend), Jannik Langnau (TSV Altenholz A-Jugend), Tobias Hoffmann (reaktiviert)

v.li.: Stefan Lapatzki (Schönkirchen), Julian Langnau (TSV Altenholz) & Daniel Holtmann (Angeln 02), nicht im Bild: Tony Buck (TSV Altenholz A-Jugend), Jannik Langnau (TSV Altenholz A-Jugend), Tobias Hoffmann (reaktiviert)

MTV Dänischenhagen vs. Holstein Kiel

MTV Dänischenhagen – Holstein Kiel 0:7 (0:5)

Rund 650 Zuschauer säumten die Günter-Seemann-Sportanlage am heutigen Samstag, um die Kieler Störche bei Gastgeber MTV Dänischenhagen zu begutachten. Am Ende stand ein verdienter 7:0-Sieg für die KSV Holstein, die das Spiel vorwiegend als Trainingseinheit für Flankenläufe nutzte.

Nachdem der Drittligist zur Halbzeit gegen gut aufgestellte Dänischenhagener bereits mit 5:0 führte, gönnte man sich den Luxus gleich elf neue Spieler zu bringen. So konnte der in Dänischenhagen wohnhafte KSV-Stürmer Fiete Sykora die zweite Hälfte mit seinem Sohnemann, Spieler der örtlichen G-Jugend, entspannt verfolgen. Der MTVD wechselte immerhin vier neue Spieler ein und kassierte bis zum Schluss nur noch zwei Gegentreffer. Ein gelungener Start für Holstein in die neue Saison, ein schöner Abschluss für die heimische Liga.

Tore: 0:1 Kegel (4.), 0:2 Kegel (22.), 0:3 Wirlmann (31.), 0:4 Wirlmann (38.), 0:5 Heider (40.), 0:6 Siedschlag (48.), 0:7 Schäffler (63., Foulelfmeter)

MTV Dänischenhagen empfängt Holstein Kiel

Die Störche machen zum Auftakt der Kieler Woche Zwischenstation in Dänischenhagen. Drittligist KSV Holstein Kiel gastiert am Samstag, 21. Juni 2014 auf der Günter-Seemann-Sportanlage, um sich mit unserer Verbandsliga-Elf zu messen. Karten für das um 14 Uhr beginnende Freundschaftsspiel gibt es im Sportheim, bei der Apotheke in Dänischenhagen und bei Teamsport Friedrichsort. Erwachsene zahlen fünf Euro, Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren drei Euro. Kinder unter sechs Jahren müssen keinen Eintritt bezahlen.MTVD_KSV

Zusätzliche Parkplätze auf dem C-Platz, ebenfalls an der Schulstraße, sorgen für ausreichende Möglichkeiten in direkter Nähe sein Auto abzustellen: